Wasserschaden
17:32 Uhr

Infolge eines Starkregenereignisses wurde die Feuerwehr Matrei zu einem Wasserschaden im ehemaligen Gerichtsgebäude alarmiert.
Aufgrund eines verlegten Abflusses trat Wasser in den Eingangsbereich ein.
Mittels Tauchpumpen konnte die Situation rasch unter Kontrolle gebracht und nach ca. einer 3/4 Stunde wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Im Einsatz waren das KDO, RLFA 2000 und TLFA 3000.

Total Views: 31