Unwetterschäden Matrei

Unwetterschäden Matrei

Unwetterschäden 23.06.2021

Am 23.06.2021 gegen 20:00 Uhr abends wurde die Feuerwehr Matrei mittels Pager und Sirenenalarm zu diversen Unwetterschäden im Gemeindegebiet von Matrei gerufen.

Der größte Schaden ereignete sich direkt im Ortsgebiet von Matrei. Die Sturmböen rissen ein Blechdach einen Hauses in zwei Teile. Diese kamen danach bei den umliegenden Nachbarn zum Stillstand.

Weiters mussten umgestürzte Bäume entlang der Zedlacher Straße sowie im Bereich der Felbertauernstraße von der Feuerwehr entfernt werden.

Insgesamt wurden vier Einsätze von den Feuerwehrkameraden und Feuerwehrkameradinnen abgearbeitet. Dabei standen 45 Männer/Frauen im Einsatz.